Samstag, 5. Januar 2013

Quilten. Eine Erfahrung wert.

Zuallererst: Dies wird ein langer Post.
Und professionelle Quilterinnen, die das lesen sollten, möchten vielleicht einfach ganz schnell hinunter scrollen.

Alle anderen mag ich gern am Prozess teilhaben lassen.

Inspiriert hat mich diese Website, mit wunderbaren Anleitungen und auch dem BOM - Block of the Month.
"Blocks" sind Teile von Patchworkdecken bzw. Quilts.


Und dann fing ich an mit dem "Paper Piecing" - puzzeln auf hohem Niveau. Für mich schludrige Näherin eine echte Herausforderung, Aber ich war willig!



Dann werden die einzelnen Teile zusammengenäht und ein Bild entsteht. Der Berg sollte natürlich rund und nicht eckig sein...ein guter Nachweis meiner Schludrigkeit. Aber für den Anfang war ich dennoch zufrieden


So geht es dann Block für Block weiter. Ich habe mir aus dem Internet unterschiedliche Bilder gesucht und versucht, diese in Teile zu trennen und entsprechend zu nähen.


Außerdem habe ich viele Tiere auf- bzw. abgemalt, ausgeschnitten und appliziert.


Insgesamt hatte ich dann 28 kleine Quadrate sowie vier Große und mir überlegt, wie ich sie anordnen wollte.


Dann natürlich alles zusammennähen, applizieren, Details hinzufügen.


Außerdem einen Rahmen annähen.


Bügeln, Bügeln und nochmals Bügeln, eigentlich bei jedem Nähschritt. Sonst hat man ganz knubbelige Nahtzugaben und das Quilten zum Schluss fällt ziemlich schwer.


Mit Volumenvließ hinterlegen. 
Für die Rückseite habe ich mich für einen bekannten Stoff vom schwedischen Möbelhaus entschieden.


So lag der Quilt dann dreilagig viele Monate und wartete auf Vollendung. Und die Tage zwischen den Jahren boten sich als perfekte Gelegenheit. Ich hatte große Lust die unperfekte Decke endlich fertig zu stellen.


Ich habe überall Nähte mit Geradstich oder Zierstich genäht.


Außerdem Spiralen...



und am Rand ein ineinander verschlungenes Muster.




Die Rückseite finde ich besonders interessant.
Sie zeugt von vielen Stunden und Monaten Arbeit.


Für ein Baby soll der Quilt sein. Für eines aus unserer oder eines aus einer anderen Familie steht noch in den Sternen.




Edit *06.01.2013*: Ich bin überwältigt von euren vielen, vielen lieben Worten zu meinem Quilt! Danke!!!!


Kommentare:

  1. Genial! Die Decke sieht einfach nur toll aus!

    AntwortenLöschen
  2. Halitha, ich sitze hier mit immer grösser werdenden Augen und bekomme grad Schnappatmungen.
    Ich bin so überwältigt von der Liebe, die in diesem schönen Quilt steckt.
    Ich habe ja auch schon gepatcht und weiss welch enorme Arbeit dahinter steckt, aber Deine Details sind umwerfend!!

    Inspirierend!!

    Toll!! Wahnsinn!

    Grüssli Melli

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Halitha!
    Ein großes wow wow wow!
    Das ist ein ganz gelungenes Werk!
    Ich liebe den Fuchs und die Meise!
    Ich habe für solche Projekte keine Ruhe!
    Respekt!
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Tina

    AntwortenLöschen
  4. Line, ich bin ein bißchen sprachlos... Was für ein tolles, zeitintensives Projekt! Für den Gedanken daran, es zu verschenken, solltest Du Dich fast ein bißchen schämen ;-) Ich glaube nicht, dass ich so etwas aus den Händen geben könnte. Vielleicht als Leihgabe... also: ein Baby für Dich muß her!

    Für die kleinen Bilder würde mir wohl die Geduld fehlen, dank Deiner umfangreichen Fotodokumentation habe ich aber endlich eine Vorstellung davon, wie so etwas gemacht ist. Konnte mir das bisher nicht so richtig erklären. Ebenso wenig kann ich mir immer erklären, wie bei diesen Ausmaßen noch in Spiralen gequiltet werden kann? Die Decke muß doch dafür immer mit der Spirale gedreht werden oder habe ich da eine peinliche Denkblockade?

    Einen Tipp für den nächsten Quilt kann ich aber aus kleiner Erfahrung doch noch geben: Das Vlies und die Rückseite sollten etwas größer zugeschnitten werden als das Top, weil sie durch das Quilten noch schrumpfen und dann am Ende womöglich irgendwo ein kleiner cm fehlt. Ärgerlich...

    Ganz liebe, Beifall klatschende Grüße, Marja

    AntwortenLöschen
  5. Wow, ich bin schwer beeindruckt - wunderschön!!!!
    Was für tolle Motive und der Stoff . soooo schön!
    Wo hast Du ihn her? Immer wieder gesammelt oder ganz gezielt zusammen gekauft?
    Hast Du beim quilten mit einem extra Füsschen gearbeitet?
    Ich möchte dieses Jahr auf eine Decke nähen, aber so schön wird meine wohl nicht, eher gegen Deine 0815.
    Herzlichst,
    Tessa

    AntwortenLöschen
  6. vielen dank für eure lieben worte!!

    und marja, ja, wem sagst du das ;)
    im endeffekt ist der lila rahmen ja um einiges kleiner geworden, als ursprünglich angedacht. irgendwie hat es nämlich wirklich hinten und vorne nicht mehr gepasst.

    aber nun bin ich zufrieden. und FERTIG. endlich!

    die spiralen waren wirklich wahnsinnig anstrengend. ich habe die decke immer hin und her gedreht um sie nicht immer im kreis drehen zu müssen. das war sehr anstrengend. ich hatte tatsächlich muskelkater davon!

    AntwortenLöschen
  7. Ich weiß gar nicht was ich schreiben soll - so platt bin ich... aber diese Wahsinnsarbeit muss unbedingt mit ein paar Zeilen gewürdigt werden! Besonders schön find ich deine Widmung: für EIN Baby. Gratuliere zu diesem Stück!

    AntwortenLöschen
  8. Wow! So ein schönes Werk! Ich bewundere dich und deine Geduld! Die Decke musst du unbedingt behalten, keine Frage!
    Lg,
    josy

    AntwortenLöschen
  9. Wow, liebe Line, die ist soooooo schön geworden! So viele wunderbare Details und so viel Liebe. Hut ab vor solch einer Leistung!

    Wahnsinn, wie lang Du dafür gebraucht und das Projekt doch noch beendet hast. Das hat sich so was von gelohnt! Nochmals, wow!

    Alles Liebe
    Sindy

    AntwortenLöschen
  10. Wow, Line!!! Der ist soooo hübsch und mit soooo viel Liebe gemacht! Den kannst du doch nicht weggeben!!!
    so viel Geduld habe ich noch nicht!
    Man, bin noch fast sprachlos!

    Liebe Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
  11. Boooooaaah! Die Decke ist der helle Wahnsinn, Halitha! So schöööön!
    Ich hatte letztes Jahr mal eine aus knappen 100 Quadraten genäht und bin fast durchgedreht....aber irgendwie juckt es mich seit gerade doch wieder in den Fingern...:D

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  12. bevor ich gleich den rechner zuklappe: ihr seid so lieb, dass ihr so viel lob für den quilt habt :)

    @theresa: die stoffe habe ich nicht extra für die decke gekauft, sondern in meiner großen sammlung bereits zuhause gehabt. ich habe stoffe zusammengesucht, die gut zusammen zu passen schienen und habe ohne einen genauen plan begonnen.

    ein extra quiltingfüßchen habe ich nicht verwendet, aber mit verschiedenem nähfüßchendruck experimentiert.

    da bin ich ja gespannt auf deine decke!!

    seid alle lieb gegrüßt, wir gehen jetzt raus!

    AntwortenLöschen
  13. dein quilt ist unglaublich!! so schön, so farbenfroh, mit so wunderbaren details .. ich bin ganz begeistert! und ich weiß, wie viele stunden arbeit da drinnen stecken :)
    und du machst mir lust auf paper piecing, tatsächlich habe ich das noch nie probiert! aber ich fand es immer schon spannend und jetzt muss ich´s wirklich mal ausprobieren! wenn ich mal ein bisschen zeit dafür finde! alles liebe und ich bin gespannt, ob der quilt in der familie bleibt ;))) selina

    AntwortenLöschen
  14. Hui, jetzt bekomme ich den Mund ja gar nicht mehr zu. WAAAAAAHNSINN!!! Was für ein absolut traumschönes Meisterwerk! So etwas Schönes, mit so viel Liebe und Aufwand Gearbeitetes habe ich ja glaube ich noch nie gesehen. Unbedingt behalten!
    Ganz liebe Grüße
    Anneliese

    AntwortenLöschen
  15. Hammer! Ich bin entzüctk über dieses tolle Kunstwerk - wirklich ich finde es so wunderschön :-))

    glg

    melly

    AntwortenLöschen
  16. Ich finde die Decke auch total toll.
    Denk Gedanken die Decke zu verschenken finde ich auch Schade.
    Aber wenn du sie wirklich verschenkst wird sich der oder die neue Besitzerin bestimmt unglaublich sehr freuen.

    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  17. Und wir kommen grad von draußen :)
    Wowowowow! Da bin ich echt platt, was für ein tolles Teil! Das könnte ich nicht hergeben, neenee.
    Und irgendwann werd ich mich vielleicht auch mal an sowas wagen...
    liebe Grüße, Julia

    AntwortenLöschen
  18. Wow!! Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll! Der Quilt ist so, so wunderschön und wie die anderen schon schrieben, den kannst du doch nicht weggeben!! Deine Mädels freuen sich doch sicher auch darüber, oder du musst noch ein Baby bekommen <3.
    Auf jeden Fall meinen größten Respekt für dieses tolle Werk!!

    AntwortenLöschen
  19. hej,
    oh du geniale!!!! der sieht ja super schön aus! ich möchte nicht wissen, wieviel arbeit da drin steckt... und der fuchs ist sooo toll (schwärm...). an so was hab ich mich noch nicht versucht, aber ich bewundere dich darum! schön das du gesehen hast, das es ein löwe wird :0), dann ist er auf jeden fall zu erkennen...
    ganz liebe grüsse aus dem nebeligen Dänemark
    ulrike

    AntwortenLöschen
  20. So richtig verstehe ich das Ganze trotzdem nicht...
    Egal, das würde eh meine Ausdauer übersteigen. Es ist mir auch ein Rätsel, wie man solche Kringel in so eine große Decke nähen kann...
    Ist auf jeden Fall ein Wahnsinnsteil, ich hoffe es bleibt in der Familie :-)
    Ich verneige mein Haupt :-)
    Judy

    AntwortenLöschen
  21. oh - mein - gott!
    linchen, diese decke is der helle wahnsinn! und die ist zum weggeben wirklich zu schade! die farben sind ganz toll und passen wunderbar zusammen. der kleine fuchs is mein liebling :)
    kussi!

    AntwortenLöschen
  22. Ich bin soooo begeistert Line! Wirklich! Sie ist toll! Und diese Farben! Ein Träumchen! Egal wer darauf und darin kuscheln darf - er / sie ist ein Glückskind :) Ich ziehe meinen Hut vor dir! Wahhhh! <3

    AntwortenLöschen
  23. ich hüpfe vor begeisterung und bewunderung für dieses tolle werk auf und ab! ist das ein traum ♥ wunderwunderbar und die quilterei setzt dem ganzen die krone auf, perfekt!
    an dieser decke habt ihr viele viele jahre eine freude!
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  24. Wow, die Decke ist so schön! Wenn ich du wäre, würde ich sie für mein eigenes Baby aufbewahren. :-)

    AntwortenLöschen
  25. Da kann ich mich nur meinen Vorkommentatorinnen anschliessen! Einfach nur toll!
    Die würd ich auch nicht hergeben ;-)
    LG Caro

    AntwortenLöschen
  26. Die Decke ist soooo wunderschön.. Ich müsste sie mir grad ewig ansehen und hab immer wieder hin und her gescrollt.

    Unglaublich, was du da gezaubert hast. Da springt einem die Liebe an, die da drin steckt.
    Ich bin begeistert ;)

    LG Dav

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Halitha, deine Decke ist ein Traum!!!! Sie sollte doch unbedingt in eurer Familie bleiben, sowas gibt man doch nicht weg! Da steckt so viel Arbeit drin und Liebe fürs Detail, die sollte noch in den nächsten und übernächsten Generationen als kostbares Familienerbstück weitergetragen werden :) Traumhaft und sehr bewundernswert!
    Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  28. Woooow, ich weiss vor lauter staunen grad gar keine Worte für dieses wunderbare Werk! Einfach eine traumhaft schöne Decke mit so viel Liebe! Wunder, wunderbar geworden!

    AntwortenLöschen
  29. Wie geil ist die denn!!!!!! Also ich schreie mal laut hier....nee kein Baby in Sicht aber mit der würde ich auch kuscheln :)

    Super toll!!! Großes LOB!

    Sei lieb gegrüßt,Christin

    AntwortenLöschen
  30. WOW Die ist total schön und ich finde Perfekt! Hast Du echt toll gemacht, die Farbezusammenstellung, die Motive!!!
    Da kann man als Nähanfänger ja schon leicht neidisch werden *grins*

    Echt Spitze!
    LG, Gaby

    AntwortenLöschen
  31. oh. was für ein prachtstück. und ich muss mich marja anschließen. bitte nicht verschenken!!! verschenk topflappen oder solche kleinigkeiten ;) höre auf eine alte weise frau!

    verstanden habe ich es nicht ganz. die technik. paper piecing heißt doch, dass man auf papier näht, oder? löst man das papier dann wieder ab?

    liebe grüße und warme füße . tabea

    AntwortenLöschen
  32. Ich finde dieser Quilt ist der Wahnsinn - das was Du als unperfekt bezeichnest mach Ihren ganz besonderen Reis aus ... sie ist einfach genial. ein Kunstwerk.
    Hoffentlich bleibst Du der Quilterwelt erhalten.

    AntwortenLöschen
  33. Wirklich ein gelungenes Werk und man sieht die viele Arbeit. Richtig schön geworden. Danke für den Link, dort sind viele schöne Anregungen, die ich noch nicht kannte.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Halitha, das ist ein absolutes Traumteil. Die ganze Mühe und Arbeit hat sich absolut gelohnt. So viele Details! Der Fuchs ist übrigens mein Lieblingsblock.

    Ich würde mir auch gaaaanz genau überlegen, ob ich so ein einzigartiges Teil verschenke. Wohl eher nicht. Du hast mir übrigens Hoffnung gemacht, dass ich meine beiden Quilts auch noch mal fertig bekomme. Sie liegen auch schon mehrere Monate, Top und Einfassband sind fertig, sie sind geheftet und müssen "nur noch" gequiltet werden.

    Hast du noch ein paar Tips oder Literaturempfehlungen für das Quilten mit der Maschine? Ich glaube nicht, dass ich so schöne Spiralen hinbekomme.

    Also wie gesagt: ein Traum!

    Liebe Grüße von Kirstin

    AntwortenLöschen
  35. halitha das ist der wahnsinn!!! ich bin hin und weg!! ich habe noch nie gepatcht/gequiltet, am montag wird mein einstiegsbuch geliefert. aber ob ich jemals die geduld für sowas hätte?? einfach nur WOW!!!! lg manuela ps.: behalten!!!!!

    AntwortenLöschen
  36. WOW! Dieser Quilt ist wunderschön! und ich bewundere deine Geduld, das alles zusammenzunähen! Wunderbar!

    AntwortenLöschen
  37. Da kann man einfach nur staunen. Die Decke ist wirklich wirklich sensationell, die Farben gefallen super und ich will garnicht wissen wie viele Stunden du daran gesessen bist. Ich könnte so ein tolles Teilchen niemals aus der Hand geben, ich hätte zu sehr Angst das der Beschenke es nicht zu würdigen weiß.

    LG
    Melinella

    AntwortenLöschen
  38. ich bin ganz gerührt von euren vielen lieben worten!

    danke!

    @tabea: ja, man näht auf ein papier, das sich dann einfach mit wasser wieder ablösen lässt. die ersten blöcke habe ich auch tatsächlich so genäht, aber irgendwann hatte ich keine lust mehr auf ewig nasse blöcke und hab die kleinen stücke direkt zugeschnitten zusammen genäht. ungeduld lässt grüßen ;) deshalb sind die meisten blöcke eben auch ein bißchen krumm und schief....

    @kirstin: ich kann dir elider kein buch empfehelen, da ich auch keins gelesen habe. alle infos habe ich mir im netz zusammen gelesen. und die spiralen habe ich dann einfach so gequiltet. das drehe habe ich mir erleichtert indem ich de quilt erst in die eine richtung gedreht habe, bis es nicht mehr ging und dann zurückgedreht und von da aus weiter genäht. ach, ich weiß das ist total unverständlich...vielleicht mach ich mal fotos!

    habt einen schönen sonntag,

    halitha

    AntwortenLöschen
  39. OH WOW!!!! So viel Liebe zum Detail. Ein so wunderbare Decke, meine Liebe. Ich wollte auch immer mal damit anfangen, habe mich aber noch nicht dazu durchringen können. Die Decke musst Du unbedingt behalten. Da muss wohl noch ein Kind her ;) Ganz großes Lob... so und jetzt schaue ich mir diese tolle Decke gleich nochmal an :) LG Katrin

    AntwortenLöschen
  40. Wow, ich bin sprachlos. Die Decke ist der Hammer. Ich habe im Ernst(!) noch nie so eine tolle Decke gesehen.
    Ich ziehe echt den Hut vor dieser WAHNSINNS Arbeit, die dahinter steckt.

    Sprachlose (;-)) Grüße, Mella

    AntwortenLöschen
  41. super toller Quilt!!!!

    Liebe Grüße Tinki

    AntwortenLöschen
  42. Liebe Halitha,

    ich bin hin und weg! Dein Quilt ist traumhaft schön! Eine Wahnsinnsarbeit, die herrlichen Motive und wunderschön gequiltet! RESPEKT!

    Ich wünsch Dir einen Guten Start in die neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  43. ganz, ganz unglaublich tolle Arbeit hast du hier geleistet!!!!!
    lieber gruss
    berni

    AntwortenLöschen
  44. Und noch eine begeisterte Kommentatorin. Poah Halitha, Waaahnsinn, wirklich.
    Alles andere ist bestimmt schon geschrieben, auch wenn ich nicht alle Kommentare gelesen habe ;-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  45. Liebe Halitha,
    zuallererst wünsche ich Dir erst mal ein wundervolles Jahr 2013! Ich hoffe, Ihr habt es wunderschön angehen lassen!
    Und dann muss ich sagen, dass ich ja am liebsten sofort den Spachtel in die Ecke geschleudert und mich an die Nähmaschine gesetzt hätte, als ich Deine wahnsinns-wundertolle Decke gesehen habe!!! Was ist die umwerfend! Und liebevoll! Da kann ich einfach nur ganz ganz toll sagen! Das Baby wird ein echtes Glückskind, das die mal bekommen darf!
    So,ich kratze weiter Tapeten runter... Ich drück Dich,
    Deine Hanna

    AntwortenLöschen
  46. woooahhh!
    Liebe Halitha,
    ich bin völlig begeistert von Deiner Quiltdecke... die ist ja sowas von unglaublich zauberhaft wunderschön! Was mir gefällt ist genau das was du als Schludrigkeit auslegst... das macht die Decke so einmalig, so liebevoll. Ich finde es viel viel schöner so... als so ganz perfekt und exakt!
    Sei ganz lieb gegrüsst
    Nicole
    und
    P.S. ich würde diese Decke nie und nimmer weggeben!

    AntwortenLöschen
  47. Liebe Halitha
    Eine wunderschöne Decke hast Du hier gezaubert! Die Liebe und Arbeit die darin steckt sieht man!
    Wirklich sehr inspirierend und mich juckt es direkt in den Fingern!
    Wünsche euch ein wunderschönes Jahr und dass Ihr all die kleinen glücklichen Momente von Herzen geniessen könnt.
    (und gespannt ob sich da bald ein weiteres Baby in eure Familie und diese tolle Decke kuschelt bin Ich jetzt schon)
    Herzlich
    Eos

    AntwortenLöschen
  48. ich glaube ich träume :O einfach nur wunderschööön :)

    AntwortenLöschen
  49. Wahnsinn! Die Decke ist der Oberhammer!

    Man sieht mal wieder, mit wieviel Liebe du ans Werk gehst - sehr sehr viel :-)

    Ich glaube, es ist genau richtig, so ein Projekt einfach mal anzufangen, ohne bestimme Vorstellungen, für wen.So hat man eben keinen Zeitdruck und kann es zwischendurch auch länger liegen lassen.

    Ich würde in diesem Fall aber raten: Auf keinem Fall verschenken! Du hat in diese Decke so viel Zeit und Liebe gesteckt, das muss in der Familie bleiben...

    Ganz liebe GRÜßE und alles Gute für das neue Jahr! Deine Kate

    AntwortenLöschen

Ich bin gespannt und freue mich sehr über ein paar ehrliche Worte :)
(Kommentare werden erst moderiert, nicht wundern!)